Katja Rathje-Hoffmann – Impfstart ist das Licht am Ende des Tunnels

Katja Rathje-Hoffmann MdL

Zum heutigen (04.01.21) Start der Impfzentren in Schleswig-Holstein äußerte sich die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Katja Rathje-Hoffmann:

„Auch wenn wir noch einen langen Weg vor uns haben, der Start unserer Impfzentren lässt Licht am Ende des Tunnels erkennen. Als Land haben wir alles dafür getan, dass nun geimpft werden kann. Der Nachschub der Impfdosen wird wie geplant eintreffen und die absehbare Zulassung weiterer Impfstoffe wird hier für weitere Entlastung sorgen. Wir alle halten uns bis dahin an die bekannten AHA-Regeln und können uns langsam, aber stetig auf die zurückkommende Normalität freuen.“

Auch selbst will Rathje-Hoffamnn sich impfen lassen.

„Sobald ich dran bin, werde ich mich gegen Covid-19 impfen. Wichtig und richtig ist jetzt, dass unsere Rettungskräfte, das pflegerische Personal und unsere ältesten Mitmenschen als erstes geimpft werden“, so Rathje-Hoffmann.

zur Pressemitteilung

Veröffentlicht unter Allgemein |

Einbruchschutz-Programm wird auch im Jahr 2021 fortgesetzt

Ole-Christopher Plambeck MdL und Katja Rathje-Hoffmann MdL

Ole-Christopher Plambeck MdL und Katja Rathje-Hoffmann MdL

Gute Nachricht zum Jahreswechsel: Wie die beiden Segeberger CDU-Landtagsabgeordneten Ole Plambeck und Katja Rathje-Hoffmann heute (28.12.2020) mitteilten, wird das Einbruchschutz-Programm des Landes auch im kommenden Jahr fortgesetzt.

„Nach Auskunft des Innenministeriums stehen für das nächste Jahr knapp 800.000 Euro zur Bewilligung zur Verfügung, um Häuser und Wohnungen vor Einbrüchen zu schützen“, so der Landtagsabgeordnete Ole Plambeck aus Henstedt-Ulzburg.

„Im Jahr 2020 seien insgesamt 827 Anträge mit einem Volumen von 757.013,76 Euro bewilligt worden. Dabei entfielen 811 Anträge auf Ein- und Zweifamilienhäuser und 16 Anträge auf Mietwohnungen“, so Plambeck weiter.

„Im gleichen Umfang wird auch im kommenden Jahr die Nachrüstung von Fenster- und Terrassentüren oder der Einbau von Alarmanlagen und Bewegungsmeldern gefördert. Die Verlautbarungen der Opposition, dass das Programm im nächsten Jahr nicht fortgesetzt würde, sind unzutreffend“, erläutert Katja Rathje-Hoffmann aus dem Wahlkreis Norderstedt.

„Anträge können auch im nächsten Jahr wieder bei der Investitionsbank Schleswig-Holstein (www.ib-sh.de/produkt/zuschuss-fue-einbruchschutz/) gestellt werden. Wie bisher sei davon auszugehen, dass Investitionen zwischen 500 und 1.000 Euro mit 20% gefördert würden und der darüber hinaus gehende Investitionsanteil mit 15%. Der maximale Zuschuss betrage 1.550,- Euro. Gefördert würden Privatpersonen als Eigentümer oder Mieter einer selbstgenutzten Immobilie“, erklären die beiden CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Kreis Segeberg.

„Der Kreis Segeberg ist leider aufgrund seiner Lage für Einbrecher nach wie vor attraktiv. Im Kampf gegen diese Einbrecher ist daher ein aktiver Schutz des eigenen Hauses und der eigenen Wohnung ein unverzichtbarer Bestandteil. Als Segeberger Landtagsabgeordnete werden wir uns deshalb dafür einsetzen, dass das erfolgreiche Einbruchschutz-Programm des Landes auch über 2021 hinaus erhalten bleibt“, so Plambeck und Rathje-Hoffmann abschließend.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Sönke Ehlers – Jetzt online CDU-Mitglied werden

Zum Mitgliedsantrag – Einfach das Foto anklicken.

Zukunft fängt zuhause an – Um die eigene Zukunft zu gestalten reicht es nicht, die Gemeindevertretung vor Ort oder die Politik in Land, Bund und Europa zu kritisieren.  Wer etwas verändern will muss mitentscheiden und echte Verantwortung für sich, andere und die Umwelt übernehmen.

Mitglied in der CDU zu sein, bedeutet Anpacken … für das christliche Menschenbild, für die soziale und ökologische Marktwirtschaft und ein einiges Europa als Antwort auf die Globalisierung. In der CDU behalten wir den Blick für die Zukunft der nächsten Generation mit soliden Haushalten, wettbewerbsfähiger Wirtschaft und nachhaltigem Naturschutz.

Gerade in schwierigen Zeiten ist die CDU mit Regierungsverantwortung besonders wichtig für Deutschland. Durch die langjährige solide Finanzpolitik der Bundesregierung unter Führung der CDU ist es uns in der Corona Krise aktuell möglich den Bürgern zu helfen und die Auswirkungen auf die Wirtschaft abzufedern. Darüber hinaus werden wir aber auch weiterhin an den Grundlagen für eine erfolgreiche Zukunft arbeiten. Dazu brauchen wir Sie.

Die Kommunalpolitische Vereinigung (KPV) wird im neuen Jahr ihre Aktion „vom Perspektiv Team zum Kompetenz Team“ für Politik Neu- und Seiteneinsteiger verstärkt aufnehmen.

Über „Online-Konferenzen halten wir in dieser besonderen Zeit Kontakt zu Ihnen. Virtuelle Neumitgliedertreffen ermöglichen uns gemeinsam ein Netzwerk für die Neumitglieder zum gegenseitigen Austausch zu erstellen.

Sönke Ehlers
Mitgliederbeauftragter
Handy: 0177/6262060
Kuhberg 25a
24619 Bornhöved
mitmachen@cdu-segeberg.de

Veröffentlicht unter Allgemein |